...damit IT-Projekte Freude machen

Jedes IT-Projekt ist anders

Kein IT-Projekt gleicht dem anderen. Zu unterschiedlich sind die Anforderungen an Personalkapazität, Laufzeit und benötigtes Know-How. Das macht die Personalplanung zu einer Herausforderung. Eine Lösung ist die komplette Vergabe des Projektes an einen externen Dienstleister. Diese Möglichkeit bringt jedoch neue Probleme mit sich:

Die Steuerbarkeit des Projekts nimmt ab. Die Projektleitung findet außerhalb des eigenen Hauses statt. Das erzeugt Reibungsverluste und beschränkt die Flexibilität, mit der kurzfristig Änderungen im Projektablauf bewirkt werden können.

Das Know-How wandert ab zum Dienstleister. Die eigenen Entwickler sind überwiegend mit Wartungsarbeiten betraut und verlieren den Einblick in die Interna des Softwareproduktes. Bei der Weiterentwicklung des Softwareproduktes wird man abhängig vom Dienstleister. Selbst kleinere Änderungen sind meist nicht mehr in Eigenregie möglich.

Die Lösung: Freiberufliche Mitarbeiter

Die Alternative ist der Einsatz freiberuflicher Mitarbeiter. Die Kapazität wird dort erhöht, wo sie fehlt, und fehlendes Know-How wird in das Team eingebracht. Die eigenen Mitarbeiter werden gezielt unterstützt, wo es nötig ist. Das ist möglich sowohl durch Know-How-Transfer als auch Mitarbeit in der Entwicklung. Dadurch werden die eigenen Mitarbeiter selber in die Lage versetzt, das IT-Projekt durchzuführen. Das Unternehmen bleibt unabhängig von Fremdfirmen und erhöht die eigene Stärke, indem es flexibel auf die ganz eigenen speziellen Anforderungen des Marktes reagieren kann. Die eigenen Mitarbeiter bleiben motiviert und bilden sich im Projektverlauf weiter, ohne zeitaufwändige Schulungen besuchen zu müssen.

Ich unterstütze Sie bei der Durchführung von IT-Projekten durch Coaching und Mitarbeit in allen Phasen des Projektes: Konzeptionierung, SW-Architekturdesign und Realisierung. Eine Mitarbeit ist sowohl part- als auch full-time möglich, vor Ort in Ihrem Unternehmen oder in meinem eigenen Büro.